Sieg und Niederlagen für RSV-Mannschaften.


Verbandsliga Männer:  

Sa.  14.01.12  18.00 Uhr  RSV Braunschweig – TSV Fuhlen    9:6

Im Heimspiel der Tischtennis-Verbandsliga mussten die Männer des RSV Braunschweig gegen das Tabellenschlusslicht TSV Fuhlen punkten, um den Abstand zu den Abstiegsplätzen zu wahren. Im Auftakt gelang eine 7:3-Führung, die bei 7:6 in Gefahr geriet, aber den 9:6-Sieg nicht gefährdeten. Ausschlaggebend für den Sieg waren die vier Punkte im unteren Paarkreuz durch Jens Trappe und Nils Schweer und zu Beginn gleich die Führung durch die Doppelerfolge von Jens Dittmann/Marius Müller und Axel Meyer/Nils Schweer. Weitere Punkte steuerten Dittmann, Müller und Niklas Nolte bei.

Verbandsliga Frauen:

So. 15.01.12 11.00 Uhr RSV Braunschweig 2 – TV Jahn Rehburg 5:8

Die Frauen des RSV Braunschweig 2 hatten in der Tischtennis-Verbandsliga den Tabellenzweiten TV Jahn Rehburg zu Gast. Wenn auch ein Punktgewinn kaum zu erwarten war, so wollte man doch die hohe 2:8-Vorrundenniederlage korrigieren. Nach gelungenem Start durch den Gewinn eines Doppels durch Winnie Xu/Lisa Krödel und zwei Siege im oberen Paarkreuz durch Xu und Barbara Kramer war das Ergebnis durch zwei Niederlagen im unteren Paarkreuz wieder ausgeglichen. Im folgenden Spielverlauf konnten sich aber nur Xu und Kramer wieder durchsetzen. Die 5:9-Niederlage war zwar gegenüber der Vorrunde verbessert, aber nicht zu vermeiden.

Landesliga Frauen:  

Do.  12.01.12  20.00 Uhr  RSV Braunschweig 3 – SV Sandkamp    7:7

In der Tischtennis-Landesliga bangten die Frauen des Tabellenführers RSV Braunschweig dem Heimspiel gegen ihren Angstgegner SV Sandkamp entgegen, da diese ihnen die einzige Vorrundenniederlage mit 4:8 bescherten. Nach ausgeglichenem Spielverlauf bis zum Stande von 4:4 zog der Gast auf 4:7 davon und eine erneute Niederlag drohte. Aber Christine Hübner(3), Christa Schweizer(2) und Judith Wurm behielten in den letzten Spielen die Nerven und schafften noch das 7:7. Einen weiteren Punkt steuerte das Doppel Schweizer/Simone Hohls bei,.

Niedersachsenliga Mädchen: 

Sa. 14.01.12   14.30 Uhr   Spvg. Oldendorf  – TSV Watenbüttel    8:6

In der Niedersachsenliga konnten die Mädchen des RSV Braunschweig ihren Hinrundenerfolg gegen die Spvg. Oldendorf ohne Isabel Vogt nicht wiederholen und verloren mit 6:8. Nur Alina List und Maike Gomolluch waren je dreimal erfolgreich.