Teutonia Sorsum – RSV Braunschweig 2   7:7,

RSV Braunschweig – SV Bolzum 2    8:8,

TuS Lachendorf – RSV Braunschweig   3:8.


 

VL Frauen:  Sa.  11.02.12  16.00 Uhr  Teutonia Sorsum–RSV Braunschweig 2  7:7

Bei Teutonia Sorsum, die auf einen Abstiegsplatz stehen, holten die Frauen von RSV Braunschweig 2 in der Tischtennis-Verbandsliga wieder nur ein 7:7, müssen aber, da sie bereits 5:7 zurück lagen, mit einem Punkt zufrieden sein. In der ausgeglichenen Begegnung holten Barbara Kramer/Maike Lüßen (1), Xu (1), Kramer (1), Lisa Krödel (2) und Lüßen (2) die Punkte.

 VL Männer:  Sa.  11.02.12  16.30 Uhr  RSV Braunschweig–SV Bolzum 2    8:8

In der Tischtennis-Verbandsliga haben die Männer des RSV Braunschweig gegen den Tabellenführer SV Bolzum 2 einen unerwarteten Punktgewinn eingefahren. Gegen die Gäste, die ohne ihre Nr.1 anreisten, nutzten die RSV-Männer die Gunst der Stunde zu einem 8:8. Durch Marius Müller/Niklas Nolte (2) und Jens Trappe/Frank Scholz (1) gewann RSV überraschend drei Doppel. Weiterhin glänzten Jens Dittmann und Jens Trappe mit je zwei Einzelsiegen. Scholz, der für den verhinderten Nils Schweer einsprang gewann ein Einzel. Star des Spiels war aber wieder einmal der erst 12-jährige Jannik Xu, der im mittleren Paarkreuz für Bolzum seine beiden Einzel gewann.

 NL Mädchen: So. 12.02.12  13.00 Uhr  TuS Lachendorf– RSV Braunschweig 3:8

In der Tischtennis-Niedersachsenliga konnten die Mädchen des RSV Braunschweig dem TuS Lachendorf beide Punkte entführen und ihren 6. Tabellenplatz festigen. Bis zum Stande von 3:3 hielten die Gastgeber mit, doch dann konnten die RSV-Mädchen einen deutlichen 8:3-Sieg sichern. Insgesamt punkteten Isabel Vogt/Jasmin Hachulla (1), Alina List (3), Vogt (1), Hachulla (1) und Insa Pultke (2).