Stadtendranglisten im Jugendbereich

111113_jahn_5Zu den in Waggum ausgetragenen Tischtennis-Stadtendranglisten in den Jugendklassen hatten sich in den Vor- und Zwischenranglisten insgesamt 65 Kinder qualifiziert.

In den einzelnen Klassen spielten bis zu zwölf Kinder im System Jeder gegen Jeden um Titelehren und um die Qualifikation zu den insgesamt 15 Plätze der Bezirks-Nord-Rangliste. Erfolgreichster Verein war RSV Braunschweig mit acht Qualifikationen. Für eine Überraschung sorgte Milena Jahn (RSV  Braunschweig) bei der weiblichen Jugend, die ohne Niederlage bei nur zwei verlorenen Sätzen ihre Vereinskolleginnen auf die Plätze zwei bis vier verwies. 

 

Ergebnisse:

Weibliche Jugend: 1. Milena Jahn, 2. Alina List, 3. Jasmin Hachulla, 4. Maike Gomolluch (alle 4 RSV), 8. Tessa Walther (RSV). Freigestellt waren Caroline Hajok bis zur Landesrangliste, Winnie Xu bis zur Bezirksrangliste und Lisa Krödel bis zur Bezirks-Nord-Rangliste (alle RSV).

 

Männliche Jugend: 6. Tom Patric Mayer (RSV), 10. Arne Scharf (RSV).

 

Schülerinnen A: 1. Maike Gomolluch, 2. Sophia Konradt, 3. Laura Konradt, 4. Bea Böhmann (alle 4 RSV). Freigestellt waren Caroline Hajok bis zur Landesrangliste, Lisa Krödel bis zur Bezirksrangliste und Alina List bis zur Bezirks-Nord-Rangliste (alle RSV). Einen Verfügungsplatz zur Bezirks-Nord-Rangliste bekam Insa Pultke (RSV), die sich auf einen Verbandslehrgang befand.

 

Schüler A: 1. Vitus Thomas (RSV), 6. Arne Scharf (RSV), 10. Ibrahim Al-Mousllie (RSV),12. Benjamin Tabak (RSV).

 

Schülerinnen B: 1. Sophia Konradt, 2. Laura Konradt (beide RSV), 4. Elisabetta Orio (RSV),

 

Schüler B: 2. Benjamin Tabak (RSV), 4. Matteo Orio (RSV), 6. Ibrahim Al-Mousllie (RSV), 10. Paul Schnick (RSV), Freigestellt war Vitus Thomas (RSV) bis zur Bezirks-Nord-Rangliste.

 

Schülerinnen C: 2. Elisabetta Orio (RSV).

 

Schüler C: 8. Joel Borges Ximenes (RSV).