Beim diesjährigen Dahlenburg Cup dominierten unsere Mädchen die Klasse der B-Schülerinnen und der weiblichen Jugend.

Bei den Schülerinnen siegte unser Neuzugang vom VFB Klötze 07, Alina List, ungefährdet im Einzel. Maike Gomolluch wurde dritte und hatte dabei noch etwas Lospech, da sie im Halbfinale auf Alina traf. Im gemeinsamen Doppel konnten dann beide den Siegerpokal in Empfang nehmen.

 

Bei der weiblichen Jugend hieß die Siegerin Jasmin Hachulla. Die Nummer 2 unserer 1. Mädchenmannschaft behielt in einem spannenden Endspiel gegen die Dahlenburgerin Elisabeth Wolf die Oberhand. Für Alina List und Milena Jahn kam das Aus erst im Halbfinale. Somit standen drei RSV-Nachwuchsspielerinnen auf dem Siegertreppchen.

Bei der Siegerehrung der Doppelkonkurenz trafen sich alle vier Starterinnen des RSV wieder. Jasmin und Milena gewannen im Endspiel gegen Alina mit ihrer bisherigen Mannschaftskollegin Annalena Keil. Maike wurde dritte mit Clara-Rike Niemeyer vom Dahlenburger SK.

 

Volker Meißner